New York Cheesecake & selbstgemachter veganer Frischkäse

Veganer New York Cheesecake

Fantastischer Käsekuchen zum Geburtstag mit selbstgemachtem Frischkäse und Zitronensirup!

Mein Mann hat heute Geburtstag und hat sich Käsekuchen gewünscht. Da ich jetzt nun nie so der große Käsekuchen-Fan war, dachte ich, ich mache zumindest einen New York Cheesecake - den mag sogar ich!

Auf meiner Suche nach einem veganen Rezept für New York Cheesecake bin ich auf Lisa Fabry und ihr Buch "Himmlisch vegane Desserts" gestoßen. Das Rezept habe ich geringfügig abgeändert und zusätzlich den veganen Frischkäse und den Zitronensirup dafür selbstgemacht.

New York Cheesecake

Menge für ca. 12 Stücke

Zutaten:

 

Für den Boden:

  •  55 g weißes Mehl
  • 140 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 100 g Margarine (ich nehme immer Sojola)
  • 75 g brauner Zucker

Für die Käsecreme:

  •  450 g veganer Frischkäse
  • 600 g Seidentofu
  • 130 g Zucker
  • 125 ml Zitronensaft
  • ½ - 1 TL Zitronenextrakt oder geriebene Zitrone (Bio)
  •  55 g weißes Mehl

Garnierung Zitronensirup:

  • 100 ml Zitronensaft
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

 

Backofen vorheizen auf 180 Grad (Ober- /Unterhitze). Springform einfetten – ich habe eine Silikonform mit einem Durchmesser von etwa 23 cm genommen.

 

Eine flache Schale mit Wasser auf den unteren Einschub im Ofen stellen. Dadurch wird die Luft im Ofen feucht und die Oberfläche des Kuchens trocknet nicht zu schnell aus.

 

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. In einer zweiten Schüssel die Margarine und den Zucker kräftig mit dem Handrührgerät verrühren. Die Mehlmischung langsam druntergeben und alles gut unterarbeiten.

 

Nun den Teig in die Backform drücken – ruhig mit den Händen kräftig nachdrücken. Er ist sehr porös und bröckelig. Nun wird der Boden für 15 Minuten im Ofen gebacken.

 

Währenddessen wird die Käsecreme vorbereitet. Frischkäse und Tofu gut miteinander verrühren, Zucker unterrühren. Wenn die Mischung schön cremig ist, Zitronensaft, Zitronenschale (oder -extrakt) und Mehl unterrühren. Alles gut miteinander vermischen.

 

Wenn der Boden fertig ist, kommt sofort die Creme darauf und der Backvorgang wird für weitere 60 Minuten fortgesetzt.

Nach dem Backen, den Kuchen bei ausgeschaltetem Ofen noch ca. 30 Minuten im Ofen ruhen lassen. Anschließend gut auskühlen lassen, bevor er aus der Form genommen wird.

 

Für den Zitronensirup erhitze ich den Zitronensaft mit dem Zucker in einem kleinen Topf und lasse das Ganze gut köcheln. Wer befürchtet, dass es noch nicht süß genug ist, kann noch 2 EL Ahornsirup hinzugeben.

 

Den Zitronensirup großzügig über den Kuchen geben - ich habe dies erst kurz vor dem Servieren gemacht. Er zieht schön in die kleinen Ritzen an der Oberfläche und gibt dem Kuchen noch einmal mehr den typischen New York Cheesecake Geschmack mit dem süßlich-zitronigen Aroma!

 

Zubereitungszeit: ca. 30 min

Backzeit insgesamt ca. 85 min


Frischkäse - vegan

Menge: ca. 450 g

Zutaten:

  • 250 g Cashewkerne über Nacht in Wasser einweichen
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • Saft einer halben Zitrone

Für eine Variante aufs Brot:

  • Salz, Pfeffer
  • Evtl. etwas Kreuzkümmel
  • Frische Kräuter

Zubereitung:

 

Die Cashewkerne über Nacht einweichen, anschließend das Wasser abgießen. Alle Zutaten in einen hochleistungsfähigen Mixer geben und alles kräftig durchmixen. Fertig!

 

Zubereitungszeit: 1 Nacht und ca. 10 min

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jana (Dienstag, 27 September 2016 13:30)

    Danke für das Rezept! Den veganen Frischkäse werde ich direkt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße ♥

  • #2

    Ramona (Dienstag, 27 September 2016 13:55)

    Super, Jana, das freut mich! Ich wünsche dir ein tolles Geschmackserlebnis - und falls du ein paar leckere Variationen davon entwickelst: lass es mich auf jeden Fall wissen :)