Avocadoaufstrich - Einfach vegan aufs Brot!

Avocado Aufstrich, vegan

Lecker, schnell und gesund gibt´s was aufs Brot!

Seitdem ich mich vegan ernähre ist die Vielfalt auf meinen Wochenend-Frühstücksbrötchen wesentlich umfangreicher geworden, als früher. Ich kaufe schon relativ oft fertige Aufstriche, aber wenn am Wochenende genug Zeit ist, mache ich mal eben einen frischen Aufstrich. Zu unseren Favoriten zählt auf jeden Fall der Avocado Auftstrich mit Walnüssen.

 

In dem großen Glas auf dem Foto habe ich das Rezept mit zwei Avocados gemacht. Wenn du jeden Tag einen Aufstrich benutzt oder mehr als zwei Personen mitessen, kannst du die Menge verdoppeln.

Allerdings wird der Aufstrich nach zwei Tagen im Kühlschrank etwas unansehnlich. Daher würde ich ihn in kleineren Mengen produzieren - soviel man eben schafft. Man kann ihn auch einfach so wunderbar auslöffeln oder das ein oder andere Gericht damit pimpen. Wie es bei veganer Ernährunge typisch ist: Der Vielfalt sind mal wieder keine Grenzen gesetzt.

 

In diesem Sinne: viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit bei diesem cremigen Aufstrich!

Schneller Avocado Aufstrich

Menge für 1 kleines Einmachglas

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • Ca. 3-4 Walnusskerne 
  • 2 EL Olivenöl  
  • 1 kleine Zwiebel 
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: 
Dieser Aufstrich geht so schnell, dass man ihn morgens vor dem Frühstück noch rasch produzieren kann.  


Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin anbraten bis sie glasig ist. 


Zwischenzeitlich die Avocado „auslöffeln“ und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Anschließend in einer Schüsseln etwas zerdrücken. 1 EL Öl zugeben, dann wird das Ganze cremiger.  


Nun noch die angebratene Zwiebel, Salz und Pfeffer zugeben und gut miteinander verrühren.  


Die Walnusskerne in kleine Stückchen brechen und der Masse unterheben – Fertig!

 

Guten Appetit!  


Zubereitungszeit: ca. 10 min 

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0