Spaghetti mit Pfifferlingen

Spaghetti mit Pfifferlingen vegan

Vegane Resteküche: Die Pfifferling Saison noch auskosten

Heute hab ich mal wieder in den Kühlschrank geguckt und musste feststellen, dass lediglich noch Pfifferlinge, 3 Cocktailtomaten und ein bereits geöffnetes Glas Mini-Gewürzgurken da hatte. Was macht man also daraus?

 

Mit ein paar Basics, die bei uns immer im Haus sind, ist das ganz easy.

Spaghetti mit Pfifferlingen

Menge für 2 Personen

Zutaten:

  • 250 g Spaghetti (ich nehme immer die Vollkorn-Variante)
  • 200 g Pfifferlinge
  • 6 Mini-Gewürzgurken
  • 3 Cocktailtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • Cashewmus 
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

 

Deko: 2 Blättchen Basilikum

Zubereitung: 


Spaghetti wie gewohnt kochen.  

Währenddessen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel in kleine Würfel schneiden und scharf anbraten. Die Pfifferlinge säubern und kleinschneiden. Hitzezufuhr der Pfanne reduzieren und Pfifferlinge zu der Zwiebel geben.   Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun etwa 1 gehäufter EL Cashewmus in einer kleinen Schüssel mit ca. 50 ml Wasser anrühren, bis sich das Mus gelöst hat.   Die Cocktailtomaten vierteln  und in die Pfanne geben. Nun das angerührte Mus darüber geben. Gut und schnell verrühren. Nochmal salzen und pfeffern.  

 

Mit den gekochten Spaghetti und den Basilikum-Blättchen anrichten. Fertig!   Guten Appetit - Wenn du magst, sag mir, wie es dir geschmeckt hat.


Zubereitungszeit: ca. 30 min

Print Friendly and PDF

Kommentar schreiben

Kommentare: 0